Rasche Karl Heinrich von Gustedt
  • Geboren am 13. April 1913 - Berssel

 Eltern

 Eheschließungen und Kinder

  • Verheiratet am 17. Juni 1952 mit Marietta Rapp, geboren am 26. Februar 1908 - Muenchen, verstorben am 24. Juni 1989 - Stuttgart Alter: 81 Jahre alt , geschieden
  • Verheiratet mit x x ihre Kinder
    • x x
    • x x

 Geschwister

 Notizen

Hinweis zur Person

"Rasche wurde in Berssel, Kreis Wernigerode am 15.4.1913 geboren. Berssel war das Gut seiner Eltern Carl-Gustav und seiner Ehefrau Irmgard, geb. v. Treskow. Da letztere das einzige Kind ihrer Eltern war, war Rasche m. W. vorgesehen als Erbe des in Dahlwitz gelegenen Besitzes. Das war wohl auch der Grund, daß er dort die Taufe empfing. Zusammen mit seinem älteren Bruder Wilk bekam er von Hauslehrer den ersten Schulunterricht bis Quarta einschließlich. Die spätere Ausbildung erhielt er in Brandenburg, Havel, Wernigerode und Potsdam.
Nach Schulabschluß begann er die landwirtschaftliche Ausbildung. Nach Beendigung einer zweijährigen Lehrlingszeit war er auf verschiedenen Gütern tätig.
Bei Kriegsausbruch 1939 wurde er zu einer Militäreinheit (Artillerie) einberufen, wo er zuvor schon ein Jahr als Freiwilliger gedient hatte. Er nahm am Feldzug in Frankreich teil und wurde danach zur Küstenverteidigung nach Norwegen kommandiert, wo er längere Zeit beschäftigt war.
1943 meldete er sich, in der Befürchtung, er könnte "den Krieg verpassen" zum Einsatz an der Ostfront, wohin er nach Ausbildung als Sturmgeschützführer versetzt wurde.
Nachdem er 3 x verwundet worden war, meldete er sich zu einer Spezialeinheit, der seine beiden Brüder schon angehörten. Einsatzgebiet warr der Balkan (Jugoslawien, Rumänien, Ungarn). Dort fiel sein Bruder Arnold im Herbst 1944, sein Bruder Wilk erhielt eine schwere Verwundung und er selbst auch eine solche. Nach längerem Krankenhausaufenthalt wurde er zunächst als kriegsdienstuntauglich, später als tauglich für Hilfsdienste (Bahnhöfe, Transporte) erklärt. Als jedoch die russische Front immer näher rückte, mußte er eine Artillerie-Einheit zur Verteidigung von Berlin übernehmen. Die Geschütze standen unmittelbar vor dem Eingang zum Schloß Friedrichsfeld. Er besuchte in diesen Tagen dort öfters den Besitzer, Sigismund v. Treskow, seinen Patenonkel.
Seine Geschütze hatten den Auftrag, bei Annäherung der Russen die Brücken zu zerstören, die zwischen Park und Gärtnerei in Dahlwitz über das Fliess führten! Bevor das passierte, wurde er beauftragt, eine andere Einheit im Süden von Berlin zu übernehmen. In der nächsten Nacht wurde seine bisherige Einheit von den Russen überrannt und bis auf den letzten Mann niedergemacht. Seine neue Einheit wurde immer weiter zum Stadtzentrum hin gedrückt, bis ihre Geschütze im Tiergarten standen, unweit der japanischen Botschaft. Bis zur Kapitulation war es dann nicht mehr weit zu diesem erbärmlichen Ende eines größenwahnsinnigen Krieges. Alle in Berlin befindlichen deutschen Soldaten kamen in russische Gefangenschaft und wurden, entgegen internationalen Bestimmungen, nach Rußland gebracht. Von dort wurde Rasche Ende 1949 nach Westdeutschland entlassen. Der Neuanfang war bitter und langwierig, zunächst ganz ohne finanzielle Mittel. Es gelang ihm schließlich, eine Ausbildung als Sozialarbeiter zu bekommen, in welchem Beruf er bis zur Auswanderung in die USA, 1969, verblieb."

-- GEDCOM (FAM) --
1 DIV
2 TYPE Scheidung

 Überblick vom Stammbaum

Gustav Friedrich Werner von Gustedt, Herr auf Dardesheim Badersleben und Rhoden 1804-1859   Clementine Henriette Charlotte Luise von Flemming, Gräfin von Flemming 1820-1913   Eduard Schenk von Flechtingen, Herr zu Flechtingen 1823-1897   Elise von Treskow 1842-1919   Carl Heinrich von Treskow, Herr auf Dahlwitz 1823-1886   Marianne Louise Emilie von Knoblauch 1831-1923   Otto von Katte, Herr auf Scharlitte und Hohenkamern 1822-1896   Hedwig von Knoblauch 1830-1912
|
8
  |
9
  |
10
  |
11
  |
12
  |
13
  |
14
  |
15



 


 


 


|   |   |   |
Ernst Carl Albert von Gustedt, Dr. jur. 1845-1924   Elsbeth Caroline Adelheid Schenk von Flechtingen 1861-1911   Carl Heinrich von Treskow, Herr auf Dahlwitz 1858-1928   Christiane Eveline Hedwig Cäcilie von Katte 1868-1951
|
4
  |
5
  |
6
  |
7



 


|   |
Carl Gustav von Gustedt, Herr auf Berssel 1884-1957   Irmgard Eveline von Treskow 1890-1964
|
2
  |
3



|
Rasche Karl Heinrich von Gustedt 1913


  1. Die Online-Stammbäume entdecken

    Entdecken Sie die Online-Stammbäume und die organisation der Menüs, in einer kurzen Führung.

    Wenn Sie die Führung nicht sofort möchten können Sie es später, durch Klicken auf "Tour", am unteren Rand der Seite machen.

  2. Zugang zu Geneanet (1/7)

    Klicken Sie auf das Logo, um zur Startseite von Geneanet zurückzukehren.

  3. Profil, Nachrichten und E-Mail-Benachrichtigung (2/7)

    Sobald die Verbindung zu Geneaneterstellt wurd, können Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen, Ihre E-Mails und genealogischen Benachrichtigungen verwalten.

    Im Menü "Mein Benutzerkonto" haben Sie nun die Möglichkeit sich abzumelden.

  4. Anmelden & Registrieren (2/7)

    Sie sind nicht bei Geneanet eingeloggt. Klicken Sie auf einen der Links, um sich zu verbinden oder ein Geneanet-Konto erstellen.

  5. Zugang zum Stammbaum (3/7)

    Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf die Startseite von dem Baum, den Sie besuchen zurückzukehren.

  6. Forschungswerkzeuge (4/7)

    Die Suche nach einer Person des Stammbaums befindet sich hier mit einer alphabetischen Liste von Namen.

  7. Genealogisches Menü (5/7)

    Dieses Menü enthält alle Werkzeuge, die früher in der linken Menüleiste platziert waren.

    Wenn Sie mit Ihrem Stammbaum verbunden sind, bietet es einen schnellen Zugriff zum aktualisieren und zur paramétrage Ihres Baumes.

  8. Zugangsrechte (6/7)

    Abhängig von den Zugriffsrechten die Sie haben, können Sie Ihren Ansichtsmodus ändern:
    - Besucher: Sie können den Baum frei zu sehen, ausser die als Privat markierten Personen (zeitgenössische) und der Fotos
    - Gast: Sie können den Baum vollständig sehen, darunter auch zeitgenössische Personen und Fotos
    - Administrator: Sie können von dem Stammbaum alles anzeigen und auch bearbeiten.

  9. Kontrastmodus (7/7)

    Zum leichteren Lesen klicken Sie auf den Link, um den Kontrastmodus bei allen Online-Stammbäumen zu aktivieren.

  10. Es ist vorbei!

    Wenn Sie die Führung starten wollen, klicken Sie auf "Tour" am unteren Rand der Seite.