M  Maximilian Heinrich, Kurfürst, von Bayern

(Maximilian_1621 von Bayern)
(Maximilian von Bayern)
Propst in Berchtesgaden (1650-1688), Kurfürst von Köln (1650-1688), Erzbischof von Köln (1650-1688), Bischof von Hildesheim und von Lüttich (1650-1688), Bischof von Münster (1683-1688)

  • Geboren am 8. Oktober 1621 - München
  • Verstorben am 3. Juni 1688 - Bonn , Alter: 66 Jahre alt
  • Beigesetzt - Dom zu Köln

 Eltern

 Geschwister

 Notizen

Hinweis zur Person

Maximilian Heinrich politisch unbegabt und schwach, sonderbarer Frömmler
1654: Bund mit Jülich und Berg (Pfalz-Neuburg), Münster, Trier und Mainz
Rheinbund von 1658
: auch Hessen-Kassel, Braunschweig und Schweden [Karl X. von Zweibrücken-Kleeburg]
Schlossbau von Versaille Vorbild, 1661/62 Bauten: Schloss Arnsberg, Jagdschloss in Hirschberg
1672 Bündnis mit Ludwig XIV., 1673: Prinz von Oranien und das Reichsherr nehmen Bonn ein,
seit 1680 Reunionskammern, Teile von Elsass und Lothringen französisch,
1688 Besetzung der rheinischen Kurfürstentümer durch Ludwig XIV.
die Reichstadt Köln hatte rechtzeitig eine brandenburgische und westfälische Besatzung aufgenommen

Quelle: Erich Düsterwald, Kleine Geschichte der Erzbischöfe von Köln (795-1801), Verlag Hans Richarz, Sankt Augustin, 1974, Seiten 175-180

 Quellen

 Überblick vom Stammbaum

Bild
Wilhelm V., Herzog, Pius der Fromme, von Bayern, Herzog von Bayern 1548-1626
  Bild
Renata von Lothringen 1544-1602
  Georg Ludwig, Landgraf von Leuchtenberg, Reichshofratspräsident 1563-1613   Marie Salome von Baden 1563-1600
| | | |






| |
Albrecht VI., Herzog, der Leuchtenberger, von Bayern 1584-1666   Mechthilde von Leuchtenberg 1588-1634
| |



|
Maximilian Heinrich, Kurfürst, von Bayern, Kurfürst von Köln 1621-1688



  1. Die Online-Stammbäume entdecken

    Entdecken Sie die Online-Stammbäume und die organisation der Menüs, in einer kurzen Führung.

    Wenn Sie sie Führung nicht sofort möchten, können Sie es später durch Klicken auf "Tour", am unteren Rand der Seite machen.

  2. Zugang zu Geneanet (1/7)

    Klicken Sie auf das Logo, um zur Startseite von Geneanet zurückzukehren.

  3. Profil, Nachrichten und E-Mail-Benachrichtigung (2/7)

    Sobald die Verbindung zu Geneaneterstellt wurd, können Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen, Ihre E-Mails und genealogischen Benachrichtigungen verwalten.

    Im Menü "Mein Benutzerkonto" haben Sie nun die Möglichkeit sich abzumelden.

  4. Anmelden & Registrieren (2/7)

    Sie sind nicht bei Geneanet eingeloggt. Klicken Sie auf einen der Links, um sich zu verbinden oder ein Geneanet-Konto erstellen.

  5. Zugang zum Stammbaum (3/7)

    Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf die Startseite von dem Baum, den Sie besuchen zurückzukehren.

  6. Forschungswerkzeuge (4/7)

    Die Suche nach einer Person des Stammbaums befindet sich hier mit einer alphabetischen Liste von Namen.

  7. Genealogisches Menü (5/7)

    Dieses Menü enthält alle Werkzeuge, die früher in der linken Menüleiste platziert waren.

    Wenn Sie mit Ihrem Stammbaum verbunden sind, bietet es einen schnellen Zugriff zum aktualisieren und zur paramétrage Ihres Baumes.

  8. Zugangsrechte (6/7)

    Abhängig von den Zugriffsrechten die Sie haben, können Sie Ihren Ansichtsmodus ändern:
    - Besucher: Sie können den Baum frei zu sehen, ausser die als Privat markierten Personen (zeitgenössische) und der Fotos
    - Gast: Sie können den Baum vollständig sehen, darunter auch zeitgenössische Personen und Fotos
    - Administrator: Sie können von dem Stammbaum alles anzeigen und auch bearbeiten.

  9. Kontrastmodus (7/7)

    Zum leichteren Lesen klicken Sie auf den Link, um den Kontrastmodus bei allen Online-Stammbäumen zu aktivieren.

  10. Es ist vorbei!

    Wenn Sie die Tour starten wollen, klicken Sie auf "Tour" am unteren Rand der Seite.