Bischof von Augsburg (1288-1302)

  • Verstorben im Jahre 1302

 Eltern

 
 

 Notizen

Hinweis zur Person

"Bald nach dem Friedensschlusse, am 13. März [der Friedensschluß war im Februar 1292], verkauften die beiden Markgrafen dem Stifte St. Moritz in Augsburg auf 5 Jahre ihre vogteilichen Einkünfte aus den Gütern desselben bei der Mindel nebst einem Hofe bei Aretsried. Nachdem vom Schlusse dieses Jahres noch die Allodifikation eines Hofes in Ulm für das Kloster Bebenhausen als frommes Werk des Markgrafen, wobei unter den Zeugen Gäßler, der Amtmann von Reisenburg erscheint, gemeldet ist, erfahren wir von einem umfassenden Verkaufe am 5. April 1293. Für die Summe von 400 Pfd. Augsburger Pfennigen übergaben die Markgrafen dem Bischof Wolfhard und seiner Kirche die Burg Seifriedsberg mit Leuten und Gütern, 4 Kirchensätze in Ziemetshausen, Ried, Arnoldsried und Rumoltsried, alle Holzmark wie sie seither erkauft wurden, Änger und Wiesen, dazu die Vogteien des Eigens der Chorherrn von St. Moritz in Burk, Leutershausen, Busenweiler, Balleshausen, Memmenhausen und anderen Höfen."

Aus der Vergangenheit der Markkgrafschaft Burgau von Heinrich Menges-Günzburg, Günzburg ca. 1925, Seite 34

 Quellen

 Überblick vom Stammbaum

     
? ?   ? ?
| |



|
Wolfhard von Roth, Bischof von Augsburg †1302



  1. Die Online-Stammbäume entdecken

    Entdecken Sie die Online-Stammbäume und die organisation der Menüs, in einer kurzen Führung.

    Wenn Sie die Führung nicht sofort möchten können Sie es später, durch Klicken auf "Tour", am unteren Rand der Seite machen.

  2. Zugang zu Geneanet (1/7)

    Klicken Sie auf das Logo, um zur Startseite von Geneanet zurückzukehren.

  3. Profil, Nachrichten und E-Mail-Benachrichtigung (2/7)

    Sobald die Verbindung zu Geneaneterstellt wurd, können Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen, Ihre E-Mails und genealogischen Benachrichtigungen verwalten.

    Im Menü "Mein Benutzerkonto" haben Sie nun die Möglichkeit sich abzumelden.

  4. Anmelden & Registrieren (2/7)

    Sie sind nicht bei Geneanet eingeloggt. Klicken Sie auf einen der Links, um sich zu verbinden oder ein Geneanet-Konto erstellen.

  5. Zugang zum Stammbaum (3/7)

    Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf die Startseite von dem Baum, den Sie besuchen zurückzukehren.

  6. Forschungswerkzeuge (4/7)

    Die Suche nach einer Person des Stammbaums befindet sich hier mit einer alphabetischen Liste von Namen.

  7. Genealogisches Menü (5/7)

    Dieses Menü enthält alle Werkzeuge, die früher in der linken Menüleiste platziert waren.

    Wenn Sie mit Ihrem Stammbaum verbunden sind, bietet es einen schnellen Zugriff zum aktualisieren und zur paramétrage Ihres Baumes.

  8. Zugangsrechte (6/7)

    Abhängig von den Zugriffsrechten die Sie haben, können Sie Ihren Ansichtsmodus ändern:
    - Besucher: Sie können den Baum frei zu sehen, ausser die als Privat markierten Personen (zeitgenössische) und der Fotos
    - Gast: Sie können den Baum vollständig sehen, darunter auch zeitgenössische Personen und Fotos
    - Administrator: Sie können von dem Stammbaum alles anzeigen und auch bearbeiten.

  9. Kontrastmodus (7/7)

    Zum leichteren Lesen klicken Sie auf den Link, um den Kontrastmodus bei allen Online-Stammbäumen zu aktivieren.

  10. Es ist vorbei!

    Wenn Sie die Führung starten wollen, klicken Sie auf "Tour" am unteren Rand der Seite.