M  Hans, Freiherr Fugger

(Hans Fugger zu Kirchheim Glött Mickhausen Stettenfels und Schmiechen)
("Hans"_1531 Fugger)
(Hans Fugger)
Herr zu Kirchheim Glött Mickhausen Stettenfels und Schmiechen (1560-1698)

  • Geboren am 4. September 1531
  • Verstorben am 19. April 1598 , Alter: 66 Jahre alt
  • Beigesetzt - Augsburg St. Ulrich
  • Kaiserlicher Rat

 Eltern

 
 

 Eheschließungen und Kinder

 Geschwister

 Notizen

Hinweis zur Person

2.2 Kirchheim-Glötter Stamm Linien: Ältere Kirchheimer Linie (+1672) 2.2.1, Glött-Mickhauser Linie 2.2.2

"Die katholische Position der Fugger artikulierte sich in den Folgejahren deutlicher: Hans Fugger (1531-1598) und sein Bruder Jakob Fugger (1542-1595) achteten z.B. besonders darauf, dass die Kinder nur von katholischen Privatlehrern erzogen wurden, und die Söhne Gorg Fugger (1518-1569), Philipp Eduard und Octavian Secundus Fugger, erwogen zeitweilig sogar den Eintritt in den Jesuitenorden." Quelle: AX S. 89

"Grablegen und Kirchenstiftungen existieren jodoch auch auf den auswärtigen Fuggerschen Herrschaftssitzen: Hans Fugger (1531-1598) etwa ließ sich in der Kirche seines Schlosses in Kirchheim an der Mindel eine Grabstätte errichten, die mit der Grabskulptur durch den Bildhauer Alexander Colin nach außen hin deutlich den Aufstieg in den Adel signalisierte - Hans Fugger ist dort mit einer Ritterrüstung dargestellt. (Abb. 10)" Quelle: AX: S. 95

 Quellen

  • Person: E: T42, E: T39, AX: S.89, 95
  • Geburt, Heirat, Tod, Beisetzung: E: T42

 Überblick vom Stammbaum

Georg Fugger 1453-1506   Regina Imhof 1465-1526   Hans von Rehlingen, Patrizier von Augsburg   Anna Dietenheimer
| | | |






| |
Anton, Graf Fugger, Herr zu Kirchberg und Weißenhorn 1493-1560   Anna von Rehlingen 1511-1548
| |



|
Hans, Freiherr Fugger, Herr zu Kirchheim Glött Mickhausen Stettenfels und Schmiechen 1531-1598



  1. Die Online-Stammbäume entdecken

    Entdecken Sie die Online-Stammbäume und die organisation der Menüs, in einer kurzen Führung.

    Wenn Sie die Führung nicht sofort möchten können Sie es später, durch Klicken auf "Tour", am unteren Rand der Seite machen.

  2. Zugang zu Geneanet (1/7)

    Klicken Sie auf das Logo, um zur Startseite von Geneanet zurückzukehren.

  3. Profil, Nachrichten und E-Mail-Benachrichtigung (2/7)

    Sobald die Verbindung zu Geneaneterstellt wurd, können Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen, Ihre E-Mails und genealogischen Benachrichtigungen verwalten.

    Im Menü "Mein Benutzerkonto" haben Sie nun die Möglichkeit sich abzumelden.

  4. Anmelden & Registrieren (2/7)

    Sie sind nicht bei Geneanet eingeloggt. Klicken Sie auf einen der Links, um sich zu verbinden oder ein Geneanet-Konto erstellen.

  5. Zugang zum Stammbaum (3/7)

    Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf die Startseite von dem Baum, den Sie besuchen zurückzukehren.

  6. Forschungswerkzeuge (4/7)

    Die Suche nach einer Person des Stammbaums befindet sich hier mit einer alphabetischen Liste von Namen.

  7. Genealogisches Menü (5/7)

    Dieses Menü enthält alle Werkzeuge, die früher in der linken Menüleiste platziert waren.

    Wenn Sie mit Ihrem Stammbaum verbunden sind, bietet es einen schnellen Zugriff zum aktualisieren und zur paramétrage Ihres Baumes.

  8. Zugangsrechte (6/7)

    Abhängig von den Zugriffsrechten die Sie haben, können Sie Ihren Ansichtsmodus ändern:
    - Besucher: Sie können den Baum frei zu sehen, ausser die als Privat markierten Personen (zeitgenössische) und der Fotos
    - Gast: Sie können den Baum vollständig sehen, darunter auch zeitgenössische Personen und Fotos
    - Administrator: Sie können von dem Stammbaum alles anzeigen und auch bearbeiten.

  9. Kontrastmodus (7/7)

    Zum leichteren Lesen klicken Sie auf den Link, um den Kontrastmodus bei allen Online-Stammbäumen zu aktivieren.

  10. Es ist vorbei!

    Wenn Sie die Führung starten wollen, klicken Sie auf "Tour" am unteren Rand der Seite.