Die Nachfahren des Ratsbaders und Chirurgus Christoph SPOHR
 

 Familienchronik




Vorwort des Spohr'schen Familienbuch:

"Im Jahre 1864 stellte der Kammer-Assessor August Spohr in Braunschweig , ein Bruder des Komponisten Louis Spohr, "nach Kirchenbüchern, Familiennachrichten und eigener Wissenschaft" einen Stammbaum der Familie auf, nachdem ein älterer, zuletzt im Besitz des Dr.med. Karl Spohr (gest. 1810 in Blankenburg a.H.) befindlicher verloren gegangen war. Dieser Stammbaum des Kammer-Assessors wurde im Jahre 1904 von Regierungsrat Spohr in Hannover nach Ergänzung der jüngeren Generationen für die Familie herausgegeben. Dazu erschien ein Erläuterungsheft, das eine alte Korrespondenz über den angeblichen Adel der Familie behandelt und Personalnotizen enthällt, die als Anfänge zu einer Familienchronik wertvoll sind. Die nachfolgende Genealogie will nun auch die weibliche Descendenz mit berücksichtigen durch Nachrichten über die Kinder der Töchter und durch gelegentliche Ausblicke auf Enkel usw., um dadurch das Bild der jeweiligen Verwandt- und Vetternwirtschaft zu vervollständigen. Auch ist versucht worden, dem Ursprung der Familie weiter nachzuforschen und Ansätze zu einer Familienchronik zu geben. Für die ältere Zeit beruhen die Nachrichten fast durchgehends auf Kirchenbuchangaben oder sonstigem amtlichen Material, für die jüngere oft auf persönlicher Mitteilung der nächsten Verwandten. Berichtigungen, Ergänzungen, sowie überhaupt jede Art von Nachrichten über die Familie, auch über nicht nachweisbar zur Familie gehörende Träger des Namens Spohr nimmt der Unterzeichnete mit großem Dank entgegen."
Dr. Ludwig Spohr Karlsruhe

Als Verfasser der Datenbank SPOHR im Internet möchte ich ganz im Sinne von Dr. Ludwig Spohr handeln und den Aufruf auf Unterstützung heute, nach 80 Jahren, erneuern!
Hannover, den 10.2.2002
Steffen Spohr
www.meine-vorfahren.de


Index der Seiten
  1. Die Online-Stammbäume entdecken

    Entdecken Sie die Online-Stammbäume und die organisation der Menüs, in einer kurzen Führung.

    Wenn Sie die Führung nicht sofort möchten können Sie es später, durch Klicken auf "Tour", am unteren Rand der Seite machen.

  2. Zugang zu Geneanet (1/7)

    Klicken Sie auf das Logo, um zur Startseite von Geneanet zurückzukehren.

  3. Profil, Nachrichten und E-Mail-Benachrichtigung (2/7)

    Sobald die Verbindung zu Geneaneterstellt wurd, können Sie Ihre persönlichen Daten überprüfen, Ihre E-Mails und genealogischen Benachrichtigungen verwalten.

    Im Menü "Mein Benutzerkonto" haben Sie nun die Möglichkeit sich abzumelden.

  4. Anmelden & Registrieren (2/7)

    Sie sind nicht bei Geneanet eingeloggt. Klicken Sie auf einen der Links, um sich zu verbinden oder ein Geneanet-Konto erstellen.

  5. Zugang zum Stammbaum (3/7)

    Wenn Sie hier klicken, werden Sie auf die Startseite von dem Baum, den Sie besuchen zurückzukehren.

  6. Forschungswerkzeuge (4/7)

    Die Suche nach einer Person des Stammbaums befindet sich hier mit einer alphabetischen Liste von Namen.

  7. Genealogisches Menü (5/7)

    Dieses Menü enthält alle Werkzeuge, die früher in der linken Menüleiste platziert waren.

    Wenn Sie mit Ihrem Stammbaum verbunden sind, bietet es einen schnellen Zugriff zum aktualisieren und zur paramétrage Ihres Baumes.

  8. Zugangsrechte (6/7)

    Abhängig von den Zugriffsrechten die Sie haben, können Sie Ihren Ansichtsmodus ändern:
    - Besucher: Sie können den Baum frei zu sehen, ausser die als Privat markierten Personen (zeitgenössische) und der Fotos
    - Gast: Sie können den Baum vollständig sehen, darunter auch zeitgenössische Personen und Fotos
    - Administrator: Sie können von dem Stammbaum alles anzeigen und auch bearbeiten.

  9. Kontrastmodus (7/7)

    Zum leichteren Lesen klicken Sie auf den Link, um den Kontrastmodus bei allen Online-Stammbäumen zu aktivieren.

  10. Es ist vorbei!

    Wenn Sie die Tour starten wollen, klicken Sie auf "Tour" am unteren Rand der Seite.