Johann Friedrich von Gustedt
Herr auf Deersheim

  • Geboren am 5. März 1714 - Deersheim
  • Verstorben am 16. Dezember 1770 - Deersheim , Alter: 56 Jahre alt
2 Medien verfügbar 2 Medien verfügbar

 Eltern

 Eheschließungen

  • Verheiratet am 28. Dezember 1751, Erxleben, mit Agnes Christine von Alvensleben, geboren am 9. August 1726 - Erxleben, verstorben am 22. August 1800 - Osterwieck Alter: 74 Jahre alt

 Geschwister

 Notizen

Hinweis zur Person

Oberstleutnant und Kommandeur des "schweren Reiterregiments"
Ritter des Ordens "de la Générosité" und des Ordens "pour le mérite"
"Sr. Königl. Majestät in Preußen bey dem Hochl. Stillischen Cuiraßir Regt. Hochbestallter Rittmeister"
"Johann Friedrich trat frühzeitig in preußische Kriegsdienste ein und wurde 1732 Cornett beim Kürassierregiment "von Seelhorst" in Aschersleben. 1741 war er Leutnant, 1744 Stabsrittmeister, wohl auch bei diesem Regiment. 1758 wurde er Major, 1759 wurde das Regiment "von Stille" (?), bei dem er sich als Major befand, bei Maxen gefangen. 1760 wird er als Obristwachtmeister erwähnt. 1767 ist er Oberstleutnant und Kommandeur des "schweren Reiterregiments" (Kürassierregiment "von Seelhorst" in Aschersleben, in dem er als Cornet stand). Als solcher ist er 1770 in Deersheim gestorben und im Erbbegräbnisgewölbe in der Deersheimer Kirche beigesetzt.Er war Ritter und designierter Comtur des Johanniterordens zu Werben, Ritter des Ordens "de la Générosité" und des Ordens "pour le mérite". Tagebücher und Briefe von ihm liegen noch im Deersheimer Archiv.
Am 28.12.1751 hat er als Rittmeister im Kürassiergeminet "von Stille" sich zu Erxleben vermählt mit Agnes Christine von Alvensleben.
In Deersheim zeugen noch mehrere Gebäude von Johann Friedrich und seiner Frau, als den Erbauern:
So die Schule und das an der "Tannau" gelegene Jägerhaus, heute Chaffeurwohnung. Alle diese Gebäude tragen die Initialien J.F.V.G. A.C.V.G. geb. V.A. und die Jahreszahl.
In der Deersheimer Kirche befindet sich noch jetzt (1931), vom Chor aus gesehen rechts ein Denkmal aus schwarzem Marmor, an dem oben die Brustbilder Johann Friedrichs und seiner Gemahlin angebracht sind."

  Fotos & Dokumente

{{ media.title }}

{{ media.short_title }}
{{ media.date_translated }}

 Überblick vom Stammbaum

Erdmann Wilhelm von Gustedt, Erbherr auf Deersheim Bexheim und Mölbis 1637-1680   Hedwig von Veltheim 1642-1719   Georg Philipp von Veltheim, Herr auf Harbke und Beyenrode 1644-1683   Louise von Stammer †1691
| | | |






| |
Joachim Wilhelm von Gustedt 1669-1716   Luise Dorothea Magdalena von Veltheim 1676-1737
| |



|
Johann Friedrich von Gustedt, Herr auf Deersheim 1714-1770



  1. gw_v5_tour_1_title

    gw_v5_tour_1_content

  2. gw_v5_tour_2_title (1/7)

    gw_v5_tour_2_content

  3. gw_v5_tour_3_title (2/7)

    gw_v5_tour_3_content

  4. gw_v5_tour_3bis_title (2/7)

    gw_v5_tour_3bis_content

  5. gw_v5_tour_4_title (3/7)

    gw_v5_tour_4_content

  6. gw_v5_tour_5_title (4/7)

    gw_v5_tour_5_content

  7. gw_v5_tour_6_title (5/7)

    gw_v5_tour_6_content

  8. gw_v5_tour_8_title (6/7)

    gw_v5_tour_8_content

  9. gw_v5_tour_7_title (7/7)

    gw_v5_tour_7_content

  10. gw_v5_tour_9_title

    gw_v5_tour_9_content