M  Hugo III. von Montfort

Ahnenkennziffer : 27.680
(Hugo von Montfort)
Graf von Montfort-Tettnang

  • Geboren vor 1244
  • Verstorben im Jahre 1309

 Eltern

 Eheschließungen und Kinder

 Geschwister

 Notizen

Hinweis zur Person

1282 spalteten sich die Grafen von Werdenberg (mit Bludenz) ab. 1258/1260 bzw. 1267/1270 teilte sich M. in die Linien Montfort-Feldkrich (bis 1390), Montfort-Bregenz (bis 1338, beerbt von Montfort-Tettnang) und Montfort-Tettnang, von der 1354 einen jüngere Linie Tettnang (bis 1574) und eine jüngere Linie Bregenz (bis 1787) ausgingen. Die Grafen zählten 1488 zur Rittergesellschaft Sankt Jörgenschild, Teil im Hegau und am Bodensee, später wegen Schomburg zum Kanton Hegau (Hegau-Allgäu-Bodensee, Bezirk Allgäu-Bodensee) des Ritterkreises Schwaben.
Quelle: (Köbler) S. 435/436

 Quellen

  Fotos & Dokumente

{{ media.title }}

{{ media.short_title }}
{{ media.date_translated }}

 Überblick vom Stammbaum

Hugo I. von Montfort, Graf von Montfort ca 1170-1230..1237   Mathilde von Eschenbach †1251   Heinrich III., Graf von Berg (Burgau), Markgraf von Burgau †1241..1244   Adelheid von Schelklingen
| | | |






| |
Hugo II., Graf von Montfort ca 1195-1257   Elisabeth von Berg (Burgau)
| |



|
Hugo III. von Montfort, Graf von Montfort-Tettnang /1244-1309



  1. gw_v5_tour_1_title

    gw_v5_tour_1_content

  2. gw_v5_tour_2_title (1/7)

    gw_v5_tour_2_content

  3. gw_v5_tour_3_title (2/7)

    gw_v5_tour_3_content

  4. gw_v5_tour_3bis_title (2/7)

    gw_v5_tour_3bis_content

  5. gw_v5_tour_4_title (3/7)

    gw_v5_tour_4_content

  6. gw_v5_tour_5_title (4/7)

    gw_v5_tour_5_content

  7. gw_v5_tour_6_title (5/7)

    gw_v5_tour_6_content

  8. gw_v5_tour_8_title (6/7)

    gw_v5_tour_8_content

  9. gw_v5_tour_7_title (7/7)

    gw_v5_tour_7_content

  10. gw_v5_tour_9_title

    gw_v5_tour_9_content