Message to visitors

close

-Nous sommes tous des Africains -

 

Fraternelle,tolérante, bienveillante, mais rigoureuse! /wiki@fraternelle.org/
Après la disparitiondes dinosaures, voici l'encyclopédie biographique,contemporaine et filiative de l'Homoerectus.

~

Listes alphabétiques despersonnalités présentes surWikifrat 

Les sixpouvoirs :

1/Le Monde del’Economie, 2/ Le Monde de laPolitique, 3/Le Monde de laJustice, 4/ Le Monde de laPresse et des Médias,5/Le Monde des Armes : Militaires,Résistants, Révolutionnaires etContre-Révolutionnaires,6/ Le Monde des Scientifiques, des Saltimbanques et de tous lesInclassables. 


Ingrid APEL
Ingrid APEL
 Ingrid Voigt


  • Born in 1957 - Hambourg, Ville libre et hanséatique de Hambourg, Allemagne
  • Age: 65 years old
  • Ancienne militante libertaire,
    Ecole Nationale Supérieure Agronomique de Toulouse (1982-1983),
    Studierte Agrarökonomie und Kommunikationswissenschaften in Bonn, Toulouse und Berlin
1 file available 1 file available

 Parents

 Spouses and children

 Siblings

(linked pages)

 Notes

Individual Note

 Biographie

Je suis journaliste de la presse écrite avec une expertise dans la communication interne et les relations de presse. Je suis trilingue français, allemand, anglais. Je travaille depuis 2002 comme freelance à Paris pour la presse professionelle française. Pour ces journaux je réalise des reportages, des portraits et des traductions. Avant j’étais consultante en relations publiques pour une sociéte americaine dans le secteur des nouvelles technologies, souhaitant s’implanter en France et en Angleterre.


26.09.2011 Ingrid Apel neue Hauptgeschäftsführerin des Deutschen LandFrauenverbandes dlv-Präsidentin Scherb würdigt die Erfolge von Dr. Evelyn Schmidtke, die zum Verbraucherzentrale Bundesverband wechselt Ingrid Apel übernimmt am 1. Oktober die Hauptgeschäftsführung des Deutschen LandFrauenverbandes e.V. (dlv). Sie folgt in dieser Position Dr. Evelyn Schmidtke, die zum Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv) wechselt und dort ab 1. Oktober als Mitglied der Geschäftsleitung den Fachbereich Gesundheit und Ernährung leiten wird. Der Deutsche LandFrauenverband mit Sitz in Berlin zählt eine halbe Million Mitglieder und vertritt die Interessen der Frauen und ihrer Familien im ländlichen Raum. Ingrid Apel studierte Agrarökonomie und Kommunikationswissenschaften in Bonn, Toulouse und Berlin. Sie startete ihre berufliche Laufbahn bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und war dort als Bonner Büroleiterin für das „Bauernecho“ tätig, das nach der Wende von der FAZ übernommen worden war. Anschließend war sie Pressesprecherin des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten und der Trinkwasserbranche. Apel lebte und arbeitete zehn Jahre in Paris. Vor ihrem Wechsel zum Deutschen LandFrauenverband führte sie die Geschäfte der Deutschen Stiftung Kulturlandschaft. Sie verantwortete dort die strategische und inhaltliche Positionierung der damals noch sehr jungen Stiftung und trug maßgeblich zum Erfolg des Schlüsselprojektes „Kunst fürs Dorf – Dörfer für Kunst“ bei, das 2009 zum ersten Mal in Mecklenburg-Vorpommern stattgefunden hat. Die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes, Brigitte Scherb, würdigte das überaus große Engagement von Dr. Evelyn Schmidtke und dankte ihr für die sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Ehrenamt und Hauptamt. „Frau Dr. Schmidtke hat den Verband in den vergangenen Jahren entscheidend mitgestaltet und ihm sehr wichtige Impulse für die Zukunft gegeben“, betonte die dlv-Präsidentin. Evelyn Schmidtke verantwortete unter anderem die Umsetzung des aid-Ernährungsführerscheins durch LandFrauen und setzte sich für die Verbandsentwicklung sowie die Schärfung des frauenpolitischen Profils des LandFrauenverbandes ein. Sie freue sich, dass Frau Dr. Schmidtke eine neue berufliche Herausforderung gefunden habe und wünsche ihr dafür viel Erfolg, sagte Scherb.

Family Note

Marriage with Daniel COHN-BENDIT:

cohn_bendit_daniel_et_ingrid_apel.jpg

Mariage: Voilà vingt-huit ans qu’il vit avec Ingrid, mais il ne l’a épousée qu’en 1997. C’est elle qui, dans un café new-yorkais avait fait sa demande. Sur le thème: «Tu vas te présenter en France aux Européennes de 1999, je veux que l’on se marie pour montrer que ta vie est en Allemagne.» Le contestataire a fini par dire «oui» dans un petit village de l’Hérault, à Lauret le 29 août 1997. (Gala, juin 2009)

Comme en politique, l'amour est une affaire de passion chez Daniel Cohn-Bendit. Avec Barbara Koster qui le pousse à rester en Allemagne dans les années 1970, puis Beate. Et enfin avec Ingrid Apel, ancienne militante libertaire, comme lui, qu'il a décidé d'épouser en 1997, après 16 ans de vie commune. Ensemble, ils ont eu un fils, Bela, 22 ans aujourd'hui. © Claude Paris - AFP

 Sources

  • Individual, family 1, family 2: CdBdM
  • Spouse 1: Voir Emeline Cazi: Le vrai Cohn Bendit . Plon, Paris 2010

  Photos and archival records

{{ media.title }}

{{ mediasCtrl.getTitle(media, true) }}
{{ media.date_translated }}

 Family Tree Preview

   
a picture
Hans APEL 1932-2012
 a picture
Ingrid VOIGT ca 1935
||



|
a picture
Ingrid APEL 1957